Shaktis Nektar ≋ Öffnung der Quelle ≍ „G-Punkt-Massage & weibliche Ejakulation“

Er ist in aller Munde – wenn oft auch nur als Wunsch – der heilige Nektar der Lotusblüte der Shakti. Das geheimnisvolle Elixier, welches die Filmbranche bildhaft “Squirt” getauft hat, hat schon viele, wenn auch wenig bekannte Namen: “Amrita” und “Soma”, die in der alten, vedischen Kultur magische Heiltränke bezeichnen, sind im Neo-Tantra sehr beliebt.

Für diesen ganzheitlichen Tagesworkshop zur Öffnung der Quelle möchten wir Frauen, Männer und Paare gleichermaßen willkommen heißen.

Was erwartet dich? Ein ganzheitlicher Ansatz

  • Tantrisches, psychologisches und anatomisches Hintergrundwissen
  • Praktische Arbeit an Präsenz und Selbstwahrnehmung
  • Vertrauensbildung und authentische Kommunikation
  • Basisübungen zu wichtigen Prinzipien der tantrischen Massage
  • Ein praktisches Übungsfeld in kleinen Grüppchen zur eigentlichen Öffnung der Quelle der Shakti

Was hat all das mit dem Thema zu tun?

“G-Punkt-Massage & Weibliche Ejakulation” steht hier nicht ohne Grund in Anführungszeichen, da beide Ausdrücke einem mechanistischen Weltbild entspringen und dem, was wir dir vermitteln möchten, gar nicht gerecht werden. Wir werden uns mit weit mehr beschäftigen als der weiblichen Anatomie und einer bestimmten Massagetechnik.

Um die Quelle zu erschließen, ist es entscheidend zu begreifen und wahrzunehmen, was diese Quelle wirklich ist, in ihren vielfältigen Aspekten des Göttlich-Weiblichen genauso wie der kraftvoll-emotional befreiten weiblichen Sexualität. Shiva muss verstehen, was es heißt, diese anspruchsvollen Räume zu halten, wenn er seine Shakti begleiten will, sie über diese Schwelle tragen will.

Wir werden an Präsenz arbeiten und auch an Selbstwahrnehmung und ehrlicher Kommunikation. Erst im späteren Verlauf des Workshops werden wir uns praktisch an der eigentlichen Quellöffnung versuchen.

Mit wem werde ich üben?

Wir werden das völlig freistellen – es kann sein, dass du als Shakti in der Gruppe keinen Shiva findest, mit dem du oder der mit dir üben möchtest, es kann sein, dass du als Shiva keine Shakti findest, die praktisch mit dir üben möchte, dennoch wirst du zuschauen können, Fragen stellen können, erleben, was geschieht, und viel Wesentliches lernen. Wenn ihr als Paar kommt, könnt ihr beieinander bleiben, aber es ist auch sehr willkommen, wenn ihr euch der Gruppe öffnet, denn es ist auch gerade für die Shivas ein enormes Lernfeld bezüglich dessen, wie unterschiedlich verschiedene Shaktis sind.

Wir werden in jedem Fall viel Zeit und Energie investieren, um erstmal eine schöne und vertrauensvolle Gruppenenergie aufzubauen und einander kennen und fühlen zu lernen, bevor wir das intime Feld öffnen.

Anmeldung erforderlich

Wir werden nicht für Parität sorgen, wenn gleich wir das Geschlechterverhältnis trotzdem im Blick behalten, denn der praktische Teil wird eher “Werkstatt-Atmosphäre” haben, also Üben und Forschen in kleineren Grüppchen. Darum ist die Anmeldung mit Vorkasse erforderlich. Es wird Wartelisten geben und wir empfehlen dir, deine Telefonnummer mit anzugeben, damit du auch kurzfristig nachrücken kannst.

Preise inkl. Verpflegung

Einzelpersonen: € 115
Paare & SponsorInnen: € 190

Kostenlose Helferinnen-Tickets und unser Sponsoring-Programm sind verfügbar. Anmeldung nur mit Vorkasse.

Wie bekomme ich Ermäßigung?

Bietet das Institut auch Unterkunft?

Sprache: Ausschließlich Deutsch, keine Übersetzung

Termine

Derzeit sind keine Termine geplant

Wir freuen uns auf dich!

Tandana & Chono

Weitere Artikel zum Thema

Wellen mit Gischt

Wofür holotropes Atmen im Tantra?

Was ist holotropes Atmen? Es gibt viele wunderbare Atemtechniken, die für tantrische Begegnungen im Laufe der letzten Jahrtausende entwickelt worden sind. Je nach Richtung und Schule sind sie sehr unterschiedlich – vom kontrolliertem Luft-Anhalten bis zum Energie-Lenken durch Atmung ist…

Kleiner Junge steht auf einem Hochplateau vor dem Kopf einer riesigen Giraffe die unten steht und streichelt die Nase

Im Land der schönen, wilden Wesen…

Ein Erlebnisbericht zum Wild Life Tantra Basics Wochenende vom 11.-13.3.2022 Was ist Tantra? Neugierig, mutig, wild und lustig sein! Es geht um’s ausprobieren; alles neu und anders zu machen, anders zu sein, sich neu zu verlieben: in die sanfte Berührung…

Was die Tantramassage so alles bewirken kann…

4 Tage Loving Body I im Juli 2021 – Feedback einer Teilnehmerin 6 Monate später Als kleines, kurzes Feedback von mir, was sich seit dem Seminar im Juli in meinem Leben verändert hat: Nach 2,5 Jahren Distanz und Kontaktabbruch bin…

Loving Body Tantramassage Ausbildung Curriculum Wild Life Tantra

Die Loving Body Tantramassage Ausbildung

Die Kunst berührender Berührung Wir bieten eine Tantramassage-Ausbildung an, sie trägt den Titel „Loving Body“. Sie richtet sich an Menschen, die sich die Tantramassage als Teil ihres tantrischen Weges zu eigen machen möchten, um sie im privaten Rahmen mit ihren…

Das Wild Life Tantra Training

Das Wild Life Tantra Training

Herzlich Willkommen in unserer Wilden Welt und dem Tantra der Lebendigkeit! Vor dir siehst du unser Curriculum (unser „Curry“), das wir als Leitfaden zu unserem Wild Life Tantra Training für dich zusammengestellt haben. Aber vorweg: Du musst das nicht unbedingt…

Liebe, die ins Ohr geht!

Unser Buch „Die Buddha-Beziehung“ gibt es auch als Hörbuch zum Download im Handel, liebevoll und angenehm vorgetragen von den Profi-Sprechern und Schauspielern Christiane Marx und Felix Würgler. Chono hat mit Gitarre und Ukulele das Hörbuch musikalisch umspielt – ein absoluter…

Wamos

Verschoben: Loving Body & Wild Life Touch

Täglich dreht der Corona-Wind und es ist und bleibt eine spannende Zeit, in der wir leben. Und doch sagen uns unsere Bäuche, dass es jetzt Zeit für diese Entscheidung ist: Wir verschieben den 4-tägigen Loving Body Tantramassage Basiskurs um genau…

2020 – Zeit für intersexuelle Solidarität!

Von Trümmer-Männern & Trümmer-Frauen Für mich als Mann war es auf meinem Weg stets eine der größten Herausforderungen, immer wieder mit der verletzten weiblichen Sexualität konfrontiert zu werden. Schon mit 15 Jahren, in meiner ersten, tieferen Liebesbeziehung entstanden diese tiefsitzenden…

Das Kreisritual – eine runde Sache!

Ein Erlebnisbericht zum Wild Life Touch Ritualtag am 30.11.2019 Mit viel Tantraerfahrung aus dem süddeutschen Raum kommend, habe ich begonnen, hier in Berlin die tantrischen Angebote zu erforschen. Eines davon war der Ritualtag bei Tandana und Chono. Dieser Erlebnisbericht beschreibt…

Erwacht voller Dankbarkeit

Eine Rückmeldung zum Wild Life Touch Ritualtag am 30.11.2019 Liebe Tandana, lieberChono, Bin heute morgen mit dem Gefühl von tiefer Dankbarkeit im Herzen wachgewordenund will euch das einfach mal weiterleiten… Ein Geschenk, sowieso für mich, weil ich einen Freiplatz bekommen…

*** FREIPLÄTZE • an HALLOWEEN im NEWSLETTER ***

Unsere Newsletter-AbonnentInnen dürfen sich freuen, denn wir können zu Halloween UND am Wochenende wieder einige Freiplätze verlosen, und zwar diesmal für Der Tagesworkshop Shaktis Nektar am 10.11. (Wert 115 €) und Die Tantric Dating Night am 15.11. (Wert 30 €)…

Wenn’s einfach fließt…

(Geschrieben von Chono, ergänzt von Tandana) Eine Nacht im Leben zweier Tantra-Lehrer „Die sind ja herrlich besoffen da drüben!“ freut sich Tandana, nimmt meine Hand und läuft beseelten Schrittes mit einem „HallllÖÖÖchen!“ über die Straße auf das wankende, junge, gackernde,…

 

 

Shaktis Nektar ≋ Öffnung der Quelle ≍ „G-Punkt-Massage & weibliche Ejakulation“

Er ist in aller Munde – wenn oft auch nur als Wunsch – der heilige Nektar der Lotusblüte der Shakti. Das geheimnisvolle Elixier, welches die Filmbranche bildhaft “Squirt” getauft hat, hat schon viele, wenn auch wenig bekannte Namen: “Amrita” und “Soma”, die in der alten, vedischen Kultur magische Heiltränke bezeichnen, sind im Neo-Tantra sehr beliebt.

Für diesen ganzheitlichen Tagesworkshop zur Öffnung der Quelle möchten wir Frauen, Männer und Paare gleichermaßen willkommen heißen.

Was erwartet dich? Ein ganzheitlicher Ansatz

  • Tantrisches, psychologisches und anatomisches Hintergrundwissen
  • Praktische Arbeit an Präsenz und Selbstwahrnehmung
  • Vertrauensbildung und authentische Kommunikation
  • Basisübungen zu wichtigen Prinzipien der tantrischen Massage
  • Ein praktisches Übungsfeld in kleinen Grüppchen zur eigentlichen Öffnung der Quelle der Shakti

Was hat all das mit dem Thema zu tun?

“G-Punkt-Massage & Weibliche Ejakulation” steht hier nicht ohne Grund in Anführungszeichen, da beide Ausdrücke einem mechanistischen Weltbild entspringen und dem, was wir dir vermitteln möchten, gar nicht gerecht werden. Wir werden uns mit weit mehr beschäftigen als der weiblichen Anatomie und einer bestimmten Massagetechnik.

Um die Quelle zu erschließen, ist es entscheidend zu begreifen und wahrzunehmen, was diese Quelle wirklich ist, in ihren vielfältigen Aspekten des Göttlich-Weiblichen genauso wie der kraftvoll-emotional befreiten weiblichen Sexualität. Shiva muss verstehen, was es heißt, diese anspruchsvollen Räume zu halten, wenn er seine Shakti begleiten will, sie über diese Schwelle tragen will.

Wir werden an Präsenz arbeiten und auch an Selbstwahrnehmung und ehrlicher Kommunikation. Erst im späteren Verlauf des Workshops werden wir uns praktisch an der eigentlichen Quellöffnung versuchen.

Mit wem werde ich üben?

Wir werden das völlig freistellen – es kann sein, dass du als Shakti in der Gruppe keinen Shiva findest, mit dem du oder der mit dir üben möchtest, es kann sein, dass du als Shiva keine Shakti findest, die praktisch mit dir üben möchte, dennoch wirst du zuschauen können, Fragen stellen können, erleben, was geschieht, und viel Wesentliches lernen. Wenn ihr als Paar kommt, könnt ihr beieinander bleiben, aber es ist auch sehr willkommen, wenn ihr euch der Gruppe öffnet, denn es ist auch gerade für die Shivas ein enormes Lernfeld bezüglich dessen, wie unterschiedlich verschiedene Shaktis sind.

Wir werden in jedem Fall viel Zeit und Energie investieren, um erstmal eine schöne und vertrauensvolle Gruppenenergie aufzubauen und einander kennen und fühlen zu lernen, bevor wir das intime Feld öffnen.

Anmeldung erforderlich

Wir werden nicht für Parität sorgen, wenn gleich wir das Geschlechterverhältnis trotzdem im Blick behalten, denn der praktische Teil wird eher “Werkstatt-Atmosphäre” haben, also Üben und Forschen in kleineren Grüppchen. Darum ist die Anmeldung mit Vorkasse erforderlich. Es wird Wartelisten geben und wir empfehlen dir, deine Telefonnummer mit anzugeben, damit du auch kurzfristig nachrücken kannst.

Preise inkl. Verpflegung

Einzelpersonen: € 115
Paare & SponsorInnen: € 190

Kostenlose Helferinnen-Tickets und unser Sponsoring-Programm sind verfügbar. Anmeldung nur mit Vorkasse.

Sprache · Language · Langue · Taal

Deutsch, Übersetzungen nach Englisch, Französisch und Niederländisch sind möglich, außerdem dürfen gern Dolmetscher mitgebracht werden ·
English translation is possible · La traduction française est possible ·  Vertaling naar het Nederlands is mogelijk

Termine

Derzeit sind keine Termine geplant

Wir freuen uns auf dich!

Tandana & Chono