Das Sponsoring-Programm

Ein Beitrag zum Ausgleich – So geht’s

Quelle

Für jede Veranstaltung, bei der es Paar-Preise gibt, gibt es auch zu eben diesem Paar-Preis Sponsoren-Tickets. Mit einem Sponsoren-Ticket ermöglichst du einem anderen Menschen die kostenlose Teilnahme. Wenn du damit die Paritätsbildung unterstützt, ziehen wir dich zum Dank von der Warteliste vor, sobald wir deinen Freiplatz erfolgreich verlosen konnten (das klappt eigentlich immer). Wir übernehmen die Verlosung.

All das geschieht komplett anonym, d.h. weder der Sponsor/die Sponsorin erfährt, wer den Freiplatz bekommen hat, noch umgekehrt. Es entstehen hieraus also keinerlei persönliche Verbindungen oder gegenseitige Verpflichtungen.

Du schreibst uns einfach formlos eine E-Mail, wenn du dich als Sponsor anmelden möchtest, den Rest erledigt unser Büroteam.

Wichtig: Wir schreiben den Platz erst nach Erhalt deiner Zahlung aus, du rückst aber erst später von der Warteliste nach, sobald die Verlosung erfolgreich war. Der Sponsorenanteil deines Tickets ist nicht stornierbar, weil wir den Platz verbindlich an jemand anderen vergeben. Für den unwahrscheinlichen Fall (den gab es bislang noch nie), dass die Verlosung erfolglos bleibt, bekommst du dein Geld selbstverständlich sofort zurück.1

Paare können natürlich ebenfalls Sponsoren werden!

Sie zahlen dann den selben Sponsoren-Aufpreis2 wie die Singles, nur eben auf den Paarpreis.

Warum Sponsoring?

Es gibt viele Gründe für Ungleichgewichte in der Gruppe. Zum einen haben hochwertige Tantra-Veranstaltungen aus vielen guten Gründen ihren Preis, was für Menschen mit wenig Geld oft ein Problem ist. Wir sind aber bemüht, den Zugang niederschwellig zu halten, auch, indem wir stets ein paar HelferInnen-Plätze gegen kostenlose Teilnahme vergeben. Diese Plätze sind aber begrenzt und auch nicht jeder Mensch ist aus unserer Sicht als HelferIn geeignet. Durch das Sponsoring erreichen wir einen sozialen Ausgleich.

Leider stellen wir fest, dass auch heutzutage Frauen noch viel stärker von Armut betroffen sind als Männer. Die Löhne sind immer noch unterschiedlich, die Beschäftigungschancen auch und es gibt viel mehr alleinerziehende Mütter als Väter. Es zeigt sich, dass die Schwierigkeiten, paritätische Gruppen zu bilden, oft mehr den Finanzen als den Inhalten geschuldet sind. Wir sehen das an der starken Resonanz auf die ausgeschriebenen Freiplätze.

Aber es gibt auch inhaltliche Gründe. Es gibt auch Veranstaltungen, die mehrheitlich von Frauen besucht werden. Sponsorenplätze sind hier ein guter Motivator, für Männer genauso wie für Frauen, sich „jetzt dem Thema endlich mal zu stellen“ und wunderbare, neue Räume zu öffnen, die vielleicht bisher von Ängsten verschlossen wurden.

Generell kann man sagen: Geld ist Energie. Energie, die viel Gutes bewirken kann, und Sponsoring ist Energieausgleich. Es bedeutet, Energie in den Fluss zu bringen und die eigene Energie in die Verbindung fließen zu lassen. Dies ist heilsam für alle Beteiligten, auch für uns, die wir Energie brauchen, um unsere Arbeit für dich und die anderen zu tun.

Wie bekommt man diese Freiplätze?

Meistens schreiben wir sie bei Facebook aus, manchmal über unseren Newsletter, manchmal über den Liebeskunst-Newsletter, manchmal im Joyclub oder auf anderen Kanälen. Du kannst aber auch gern per E-Mail eine „Initiativbewerbung“ auf einen Freiplatz schreiben, das erspart uns evtl. die zeitaufwändige Arbeit der Verlosung und es kann gut sein, dass du dann mal spontan Post bekommst, wenn ein neuer Sponsor/eine neue Sponsorin auftaucht.

Wir freuen uns auf dich
Chono & Tandana

Beitragsbild Quelle

  1. Dieses Verfahren ist leider notwendig, weil wir schon öfter erleben mussten, dass Sponsoren nach der Verlosung wieder abgesprungen sind, mit der Folge, dass wir den Freiplatz dann aus eigener Tasche zahlen mussten.
  2. Der Sponsoren-Aufpreis entspricht immer der Differenz von Paar- und Singlepreis. Beispiel: Wenn der normalpreis für Singles 50€ und für Paare 80€ beträgt, dann beträgt der Sponsorenaufpreis 30€. Das Sponsorenticket kostet also für Singles 80€ und für Paare 110€.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.