Aktuelle Corona-Info

Corona AktuellAuf dieser Seite informieren wir dich darüber, wie wir die aktuell gültigen Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsregeln während der Corona-Krise umsetzen und was du diesbezüglich beachten und mitbringen musst.
— Zuletzt aktualisiert am 25.9.2020

Auch wenn es kontroverse Meinungen bezüglich der Gefahren durch Corona gibt, legen wir größten Wert auf einen respekt- und verantwortungsvollen Umgang miteinander. Beim Tragen des Mundschutzes beispielsweise geht es darum, dass du in erster Linie die Sicherheit der Anderen gewährleistest. Wir bitten diesbezüglich ausdrücklich um ein besonders achtsames Miteinander.

Wir werden diese Seite regelmäßig aktualisieren.

Die Gesetze und Hygieneregeln ändern sich sehr oft und wir bemühen uns, auf dem Laufenden zu bleiben und stets den aktuellen Bestimmungen zu folgen. Bitte schau also noch mal auf diese Seite, kurz bevor du zu unserer Veranstaltung kommst.

Unsere aktuell geltenden Corona-Regeln

  • Anmeldung und Teilnahme
    • Alle Veranstaltungen haben derzeit Anmeldepflicht und ggf. Wartelisten.
    • Wir benötigen bei einer Anmeldung in jedem Fall deine Telefonnummer, damit wir im Fall eines CoVid19-Ausbruchs alle betroffenen Teilnehmer zuverlässig informieren können.
    • Solltest du Erkältungssymptome haben, bitten wir dich, uns abzusagen und der Veranstaltung fernzubleiben. Du bekommst in diesem Fall das Geld gutgeschrieben.
  • Sicherheitsabstand und Atemschutzmasken-Pflicht
    • Im Flur, im Treppenhaus, im Fahrstuhl, beim Einlass, beim Toilettengang, in den Pausen, in den Umkleideräumen sowie bei Partnerübungen, Begegnungsübungen und Begegnungsritualen müssen Mund und Nase mit einer Atemschitzmaske bedeckt sein. Bitte bring immer deine eigene Atemschutzmaske mit, und eventuell eine zweite Maske zum Wechseln.
    • Wir wahren, wo es möglich ist, den Sicherheitsabstand von 1,5m – dann kann die Atemschuitzmaske abgenommen werden.
    • Wir akzeptieren bezüglich der Atemschutzmaske keine Attests oder sonstige Ausnahmen, ALLE müssen sich an UNSERE Regeln halten, denn wenn es bei uns einen Ausbruch gibt, sind WIR diejenigen, die für’s Erste unser Institut dicht machen müssen.
  • Desinfektion und gemeinsame Benutzung von Gegenständen
    • Wir dürfen keinerlei Speisen und Getränke ausschenken. Bitte bring dir deswegen genug zu essen und zu trinken mit. Wasser kannst du vor Ort bekommen.
    • Wir stellen Desinfektionsmittel zur Verfügung. Bitte wasche und desinfiziere dir nach der Ankunft und auch zwischendurch gelegentlich unaufgefordert deine Hände.
    • Bitte bring dir eine Unterlage (Handtuch oder Laken) mit, die mindestens 1 x 2 m groß ist. Falls du zum Sitzen auf dem Boden ein Kissen benötigst oder für deinen Kopf beim Liegen, bringe dir dieses bitte auch mit.
    • Nach der Nutzung der Dusche desinfiziere bitte gewissenhaft die Armaturen.
  • Lüften
    • Wir werden viel und regelmäßig lüften, darum bringe dir ggf. genügend warme Kleidung mit, damit du nicht frierst.
  • Emotionaler Umgang mit diesen Regeln
    • Wir wünschen uns TeilnehmerInnen, die mit diesen Regeln einverstanden sind und diese mittragen. Wir möchten auf unseren Veranstaltungen nicht über den Sinn oder Unsinn der Corona-Maßnahmen, die politische Situation oder Verschwörungstheorien diskutieren. Bitte nimm nur teil, wenn du in der Lage bist, diese Regelungen einzuhalten.
    • Viele unserer Veranstaltungen, ins besondere “Wild Life Breath” und “Der Pfad des Wilden Lebens” bieten Raum für bewusste, emotionale Entlastung. Dieser Raum innerhalb bestimmter Übungen kann hervorragend genutzt werden, um verschiedene Widerstände gegen Corona-Regeln wie Wut, Ohmacht, Angst usw. bewusst, achtsam und eigenverantwortlich auszudrücken, zu erleben und zu verarbeiten. Aber bitte innerhalb der entsprechenden Übungen / Settings.
  • Die offiziellen Hygieneregeln können sich schnell ändern. Falls wir spontan auf einer unserer Veranstaltungen etwas ändern müssen, bitten wir dich um Kooperationsbereitschaft.

Zusätzliche Infos für jeweilige Veranstaltungen:

  • Bei “Wild Life Breath”, der “Kundalini-Meditation” und “Sinneswelten” gibt es keine Begegnungsübungen. Wenn du also im Raum an deinem Platz angekommen bist, kannst du den Mundschutz abnehmen und brauchst ihn nur in den Pausen und am Schluss wieder aufzusetzen.
  • Beim “Pfad des Wilden Lebens” wird der erste Teil des Abends mit Sicherheitsabstand sein, der zweite Teil mit Atemschutzmaske und Begegnung.
  • Beim “Weißen Stern” der “Tantric Dating Night” und dem “Wild Life Touch Ritualtag” wirst du während des Kreisrituals die Atemschutzmaske tragen, bei Erklärungen und vorbereitender Körperarbeit arbeiten wir normalerweise mit Sicherheitsabstand, da können die Masken dann abgenommen werden.
  • “Blind Pleasure” ist derzeit so geplant, dass alle TeilnehmerInnen während des gesamten Rituals (1,5-2 Stunden) Atemschutzmaske und Augenbinde tragen.

Weitere Beiträge zum Thema Corona

Die Buddha-Beziehung - zugewandt, bewusst und in Frieden miteinander leben - Authentische Kommunikation und liebevolle Konfrontation

Unser Buch ist da! – Die Buddha-Beziehung

Mit großer Freude verkünden wir: Unser Buch ist da! Und ihr könnt es bis Samstag, den 5.9. kostenlos als E-Book lesen oder zum Einstiegspreis von nur 3,99 als Taschenbuch bestellen. HIER & JETZT  reinlesen. Es ist ein Buch über Liebe…

0 Kommentare
Corona Aktuell

Aktuelle Corona-Info

Auf dieser Seite informieren wir dich darüber, wie wir die aktuell gültigen Hygiene-, Abstands- und Sicherheitsregeln während der Corona-Krise umsetzen und was du diesbezüglich beachten und mitbringen musst. — Zuletzt aktualisiert am 25.9.2020 Auch wenn es kontroverse Meinungen bezüglich der…

0 Kommentare
Wamos

Wild Life Breath geht online – Alles andere bis zum Sommer abgesagt

All unsere Präsenzveranstaltungen im Wamos bis zum Sommer 2020 entfallen UND wir bieten Wild Life Breath ab 18.5. jeden Montag um 19.30 Online auf Spendenbasis an! Da wir es nicht für realistisch halten, dass der gesetzliche Teilnehmer-Mindestabstand von 1,50m bei…

0 Kommentare

Und Jetzt? #7 Schau dir in die Augen, Kleines!

Nimm dir einige Minuten ganz für dich. Begib dich vor einen Spiegel. Schau dich ganz bewusst an. Schau dir in die Augen. Und betrachte in aller Ruhe dein Gesicht: deinen Mund, deine Wangen, deine Nase, deine Ohren. Entspanne dein Gesicht…

0 Kommentare
Wamos

Verschoben: Loving Body & Wild Life Touch

Täglich dreht der Corona-Wind und es ist und bleibt eine spannende Zeit, in der wir leben. Und doch sagen uns unsere Bäuche, dass es jetzt Zeit für diese Entscheidung ist: Wir verschieben den 4-tägigen Loving Body Tantramassage Basiskurs um genau…

0 Kommentare

Mut zu Angst, Freude und Bewusstheit #2 Wild Life Talks

Von der Krise zur Quelle, von der Lähmung zur Entfaltung, vom Rechthaben zum Mitdenken. Wie wir Vorbeugen können gegen Eskalation von häuslicher, öffentlicher oder politischer Gewalt, wie wir Klarheit finden können im Dschungel der Ereignisse, wie wir das Potential erschließen…

0 Kommentare
Chono Gitarre

10. Guitar Meditation: Allein zuhaus

“und niemand hört mich, wenn ich singe, ich bin allein mit meiner Stimme!” (Rio Reiser) Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://youtu.be/LBHngkRW7Qw Die Guitar Meditations sind Aufnahmen, die spontan entstehen, Musik, die in dem Moment in mir aufsteigt und…

2 comments
Chono Gitarre

9. Guitar Meditation: Wir schleichen um die Häuser

Auf Zehenspitzen geht es los. Turnschuhe als Tarnung, den Ordnungshüter im Blick. Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://youtu.be/cP90iIuvC5Q Die Guitar Meditations sind Aufnahmen, die spontan entstehen, Musik, die in dem Moment in mir aufsteigt und über diesen Weg…

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.