Maske im Tantra-Seminar oder nicht?

Maske im Tantraseminar
Bild von Tim Herrick, Lizenz: CC BY 2.0

Namasté ihr Lieben,

unser offizielles Corona-Konzept und die aktuellen Infos sind Online und können jederzeit hier nachgelesen werden. Dem Gesetz sei damit Genüge getan.

Jedoch haben wir auch persönlich das Bedürfnis hier, in unserem Blog, ein paar Worte zu unserem Erleben der gegenwärtigen Situation im Sommer 2021 zum besten zu geben und auf einige Punkte einzugehen, zu denen wir häufig befragt werden.

Es ist ein kontrovers diskutiertes Thema, ob es richtig, wichtig, angemessen und ob es überhaupt zumutbar ist, von TeilnehmerInnen einer Tantraveranstaltung zu verlangen, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Einige erinnern sich sicherlich, dass wir im Sommer 2020 damit experimentiert haben, diese neumodischen Kleidungsstücke in annehmender Weise zu integrieren. Zur damaligen Zeit hat es sich aus unserer Sicht zeitgemäß und angemessen angefühlt, aber wie ist es dieses Jahr? In welchem Maße darf man noch damit rechnen, dass mit dem fortschreitenden Impfgeschehen, der wachsenden Anzahl Genesener, den sinkenden Inzidenzzahlen und den niederschwelligen Schnelltestmöglichkeiten das belastende Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung noch als zumutbar empfunden wird? Wo doch das medizinische Versorgungssystem schon weit von der befürchteten Überlastung und Triagen entfernt ist und gar kein Notstand mehr in Sicht ist?

Fakt ist, wer als Veranstalter Events ankündigt, die der Infektionsschutzverordnung zu Wider laufen, muss mit unschönen Konsequenzen seitens der Behörden rechnen. Es gibt Veranstalter, die es in der Praxis einfach anders machen, als es im Veranstaltungstext steht, es beispielsweise in die Hände der selbstverantwortlichen Teilnehmer übergeben, wer sich wie an welche Gesetze hält und wer nicht. Klar ist wohl auch, dass bestimmte Erlebnisräume unter bestimmten Kontakteinschränkungen gar nicht sinnvoll in gesunder Weise umsetzbar sind. Nach so vielen Wochen und Monaten der Isolation ist mittlerweile ja auch die seelische Gesundheit der Menschen ganz anders in Not als noch vor einem Jahr. Die Nutzen-Risiko-Abwägung hat sich also signifikant verändert. Welche Auslegung ist unter solchen Prämissen vernünftig? Manche Veranstalter sagen auch, “Wir laden unsere Teilnehmer zu Corona-konformen Umgang mit den Regeln ein, aber wir können niemanden zwingen, die Leute sind ja erwachsen. Solche Vorgehensweisen sind dann in der Szene bekannt, werden aber nicht an die große Glocke gehängt, in der Öffentlichkeit werden sie verschleiert. Man muss also gut zwischen den Zeilen lesen können.

Wir möchten hier klar sagen, dass uns eure Gesundheit und der sichere, geschützte Raum nach wie vor mit höchster Priorität am Herzen liegt. Wir werden nach bestem Wissen und Gewissen verantwortungsbewusst und angemessen mit der Situation umgehen, und wenn du im Bezug auf eine bestimmte Veranstaltung genauer wissen möchtest, wie wir konkret und im Einzelnen mit bestimmten Vorgaben der Infektionsschutzverordnung umgehen, ruf uns am besten an, wir sind gern bereit dir zu erklären, wie wir die Umsetzung im einzelnen vorhaben. Du erreichst Chono unter 0176 232 00 391 und Tandana unter 0151 424 33 280.

Namasté
Chono & Tandana

 

Sonstige Beiträge zum Thema Corona

Die Buddha-Beziehung - Das Hörbuch - Gelesen von Christiane Marx & Felix Würgler

Das Hörbuch ist da!

Liebe, die ins Ohr geht! Die Buddha-Beziehung gibt es ab heute offiziell auch als Hörbuch zum Download im Handel, fast überall, wo es Hörbücher gibt! Liebevoll und angenehm Vorgetragen von zwei befreundeten Profi-Sprechern und Schauspielern Christiane Marx und Felix Würgler….

Sufi-Chakra-Breathing (Online)

Wilde und belebende Atem-Meditation Vom Animalischen zum Göttlichen – wir beatmen sieben Wesen in uns, sieben Bausteine unseres Charakters, sieben Quellen unserer Kraft, sieben Farben unserer Seele. Das Chakra-Atmen ist aber auch eine Zeitreise – von dem Ursprung des Lebens…

Maske im Tantraseminar

Maske im Tantra-Seminar oder nicht?

Namasté ihr Lieben, unser offizielles Corona-Konzept und die aktuellen Infos sind Online und können jederzeit hier nachgelesen werden. Dem Gesetz sei damit Genüge getan. Jedoch haben wir auch persönlich das Bedürfnis hier, in unserem Blog, ein paar Worte zu unserem…

Aktuelle Corona-Info

AKTUELL: Mit Loving Body am 22.7. gehen die Präsenz-Veranstaltungen WIEDER LOS! – Alle Präsenz-Veranstaltungen BIS Ende Juni 2021 sind abgesagt oder verschoben. Solltest du bereits eine Veranstaltung gebucht und bezahlt haben, bieten wir dir folgende Möglichkeiten: Du kannst einfach umbuchen…

Grinsen Vollgrinsen Gute Laune Gesund Lachen Selbstfürsorge

Bereit für’s Familienfest?

“Advent” bedeutet “Ankunft” und meint im Christlichen die bevorstehende “Ankunft des Herren”. Es ist die Zeit, wo wir eingeladen sind, uns auf eine große Erneuerung vorzubereiten, die sich im Fest der Liebe dann mani-Fest-ieren soll. Die heidnischen und schamanischen Bräuche…

Hallelujah (Tantra-Version)

Wir möchten es nicht missen, passend zur Wintersonnenwende, den anstehenden Rauhnächten und dem Fest der Liebe noch mal Chono’s “Tantra-Version” von Leonard Cohen’s Hallelujah in die Runde zu werfen. Für alle LiebhaberInnen unter euch habe ich weiter unten auch meine…

Wamos

Wild Life Breath geht online – Alles andere bis zum Sommer abgesagt

All unsere Präsenzveranstaltungen im Wamos bis zum Sommer 2020 entfallen UND wir bieten Wild Life Breath ab 18.5. jeden Montag um 19.30 Online auf Spendenbasis an! Da wir es nicht für realistisch halten, dass der gesetzliche Teilnehmer-Mindestabstand von 1,50m bei…

Und Jetzt? #7 Schau dir in die Augen, Kleines!

Nimm dir einige Minuten ganz für dich. Begib dich vor einen Spiegel. Schau dich ganz bewusst an. Schau dir in die Augen. Und betrachte in aller Ruhe dein Gesicht: deinen Mund, deine Wangen, deine Nase, deine Ohren. Entspanne dein Gesicht…